Zur Übersicht
Carl Zeiss Spende
 
Eine Chance für die Kleinsten Downloads und Links


Carl Zeiss übergibt Spende für KindernotarztwagenRTF-Dokumente
deutsch (134 KB)

Weitere Informationen
www.zeiss.de/optronics

AALEN, ULM, 13.04.2012.
Die Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Optronik sammelten unter dem Motto „Eine Chance für die Kleinsten“ bei verschiedenen Anlässen für den Förderkreis für intensivpflegebedürftige Kinder Ulm e.V. Die 1. Vorsitzende, Mathilde Maier, konnte am 13.04.2012 in Oberkochen die Spende von 1.927 € entgegennehmen.

Bereits zum zweiten Mal unterstützt Carl Zeiss Optronics den Verein auf diesem Weg. Der Förderkreis bildet ein Bindeglied zwischen den Eltern und den Krankenhäusern der Region mit dem Ziel, die Versorgung früh- und krankgebo- rener Kinder zu verbessern. Unter anderem konnte auf Initiative des Vereins der „Baby Muck“ für das Rote Kreuz beschafft werden, ein Kindernotarztwagen, der Frühgeborene und kranke Neugeborene sowie dringend pflege- bedürftige Kleinstkinder in eine spezialisierte Kinderklinik nach Ulm transportiert. Sein Einsatzgebiet erstreckt sich auf ganz Ostwürttemberg, vom Bodensee bis Aalen, und Teile Bayerns.

„Kleine Risikokinder stellen Eltern, Ärzte und Pflegepersonal vor die größten Herausforde- rungen, aber jedes von ihnen hat eine Chance verdient! Die Spende hilft uns, betroffene Familien und Einrichtungen zu begleiten und zu unterstützen“, freut sich Mathilde Maier über das regionale Engagement der Zeissianer.

Spende für Kindernotarztwagen
Bild Download (JPG: 4 MB)
Thomas Wolf, Geschäftsführer der Carl Zeiss Optronik GmbH, übergibt zusammen mit Mitarbeitern im Optischen Museum in Oberkochen die Spende an Mathilde Maier.

Andreas Plaznik
Leiter Strategie & Kommunikation
Tel.: +49 7364 20-48 58
Fax: +49 7364 20-45 88
E-Mail: a.plaznik@optronics.zeiss.com

PI Nr.: 0039-2012-GER ZE

Wortzahl: 224
Zeichenzahl: 1902


Nach oben
Zur Übersicht